Questo sito fa uso di cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza di navigazione. Accettando questa informativa dai il consenso al loro utilizzo. OK Voglio saperne di più

Der Ursprung

Diese Geschichte beginnt mit Giovanni im “Palamientu” der Familie Gianfreda. Der Sohn Costantino unterstützt die Tätigkeit des Vaters, die beiden müssen sich aber in den zwanziger Jahren mit einer schwierigen Phase der Weinbaugeschichte Apuliens auseinandersetzten: Die Weinberge werden durch die Reblaus völlig zerstört und man muss wieder ganz von vorne beginnen.
Man widmet folglich alle Ressourcen und alle Kräfte der Anpflanzung neuer Weinberge, die an die Stelle der alten Feigen- und Mandelbäume eintreten, und der Produktion der damals für den Norden bestimmten Weine.
Cosimo, Giovannis Enkel, führt dann mit großer Entschlossenheit
die Familientradition weiter, indem er die Produktion steigert und die Organisation umstrukturiert: Ende der fünfziger Jahre lässt er die erste mechanisierte Kellerei errichten.


 

     

"Lu Palamientu" von Giovanni

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts besaß die Familie Gianfreda die größte Kelterwanne in Torricella, eine Struktur von etwa 400 Quadratmetern. In Apulien war die Kelterwanne - "lu palamientu”- die erste und älteste Form der organisierten Weinkellerei.
Read more...

 


L'ospitalità ANTICA MASSERIA
privacy policy - cookie policy